Einrichten - Das sind die häufigsten Fehler im Kinderzimmer

Einrichten - Das sind die häufigsten Fehler im Kinderzimmer

Einrichten – Das sind die häufigsten Fehler im Kinderzimmer

Spielzeug hier, Spielzeug da: Das Kinderzimmer ist ein ganz besonderer Ort im Haus. Mädchen und Jungen finde hier einen Raum zum Spielen, zum Lernen und einen Ort des Rückzugs. Da ist es nicht verwunderlich, dass Kinderzimmer häufig unordentlich aussehen. Manchmal ist die fehlende Ordnung im Kinderzimmer aber eine Frage der Planung.

Hätten Sie gewusst, dass die intelligente Einrichtung eines Kinderzimmers das A und O ist, damit sich Mädchen und Jungen in ihren Räumen gerne aufhalten? Auch Einschlafprobleme können ihre Ursache in der fehlenden Ordnung im Kinderzimmer haben. Wie aber lässt sich ein ansprechendes Kinderzimmer gestalten? Wir erklären einige häufige Fehler in der Einrichtung und wie Sie diese vermeiden können.

Der Stauraum fehlt im Kinderzimmer

Kennen Sie das? So gut Sie mit Ihrem Kind auch aufräumen, es scheint immer an Stauraum zu fehlen. Der Eindruck trügt nicht immer! Gerade Kleinkinder benötigen Stauraum für Kleidungsstücke, Bettwäsche und Spielzeug, die häufig viel Platz wegnehmen. Dann sorgen große Schränke und Kommoden für einiges an Stauraum. Weiße Möbelstücke sind optimal, um Stauraum zu schaffen, aber in der Gesamtoptik des Raumes nicht überladen wirken. Sofern Sie sich zum Beispiel in unserem 3D-Konfigurator einen maßgeschneiderten Schrank zusammenstellen möchten, haben Sie zusätzlich die Chance, wertvolle Fläche zur Seite oder nach oben nicht zu verschwenden. Schauen Sie sich doch einmal in unserem Sortiment um und lassen sich inspirieren!

Nicht immer liegt es nur an den fehlenden Schränken oder Regalen, wieso ein Zimmer unordentlich ist. Mädchen und Jungen sollen am besten dazu animiert werden, für Ordnung im Zimmer zu sorgen. Das geht aber nur dann, wenn die Schränke kindgerecht strukturiert sind. Damit Ihr Kind überhaupt selbst aufräumen kann, sollten Sie Spielzeuge im unteren Bereich von Kommoden und Schränken lagern, die das Kind erreichen kann. Im Schrank oder Regal sorgen zusätzliche Kisten dafür, Spielzeug nicht nur zu verstauen, sondern auch zu sortieren. Wenn Mädchen und Junge noch nicht lesen können, helfen kleine Piktogramme, mit denen die Boxen beschriftet sind.

Erwarten Sie ernst genommen zu werden! Mit schrankwerk haben Sie einen Partner an Ihrer Seite, der persönlich und individuell auf Ihre Wünsche, Vorstellungen und Anliegen eingeht. Dabei ist es essentiell, dass wir uns nicht hinter Fachbegriffen und umständlichen Phrasen verstecken. Wir beraten Sie auf Augenhöhe. Sie sollen Spaß mit Ihrem neuen Möbel haben – und das von Beginn an!

Wie sieht es mit den Griffen an Möbelstücken aus? Kleinen Kindern fehlt häufig die Feinmotorik, um Türen und Schubladen zu öffnen. Indem Sie die Möbelstücke mit soliden Griffen ausstatten, die leicht zu fassen sind, unterstützen Sie Ihren Nachwuchs bei der Selbstorganisation.

Struktur im Kinderzimmer sorgt für Platz zum Spielen

Große Schrankmodule oder Kommoden haben einen weiteren Zweck, der sich erst auf den zweiten Blick erschließt: Mädchen und Jungen brauchen im Kinderzimmer Platz zum Spielen. Sobald Krimskrams von der Bodenfläche in Schränke, Kisten und Schubladen verstaut wurde, bietet sich im Kinderzimmer eine große Bodenfläche, auf der sich Mädchen und Jungen frei bewegen können. Tipp: Neben einem großen Spielteppich lieben Kinder auch Kuschelecken, die mit einer Matratze, Kissen oder weichen Decken ausgestattet sind. Bei älteren Kindern sollte ein Schreibtisch mit ergonomisch gestaltetem Stuhl nicht fehlen, an dem sich Hausaufgaben erledigen lassen.

Fazit

Kleine Kinder, große Schränke: Achten Sie im Kinderzimmer auf eine gute Aufteilung und Dimensionierung der verschiedenen Kindermöbel. Schränke, Regale und verschiedene Boxen sorgen für eine Struktur, mit der sich Mädchen und Jungen selbst organisieren können. Wohlfühlfaktor inklusive…

spielende Kinder im Kinderzimmer

Welche Strategien haben Sie, um Ordnung im Kinderzimmer zu halten?

Simone Orlik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.