Einrichten im Kakao-Ton: Setzen Sie Brauntöne gekonnt in Szene

Einrichten im Kakao-Ton: Setzen Sie Brauntöne gekonnt in Szene

Braun ist nicht unbedingt eine Farbe, die Ihnen beim Thema Raumgestaltung in den Sinn kommt? Wir zeigen Ihnen, wie Sie Farbnuancen von Braun bis Beige in Ihrem Wohnraum einsetzen, wie sie gut zur Geltung kommen – und was Sie besser vermeiden sollten.

Was gibt es Schöneres, als an einem nebeligen und kühlen Herbsttag einen warmen Kakao zu trinken… Wir hätten da eine Idee! Nutzen Sie doch einmal den dunklen Farbton, der sonst Ihre Sinne streichelt, zur Raumgestaltung. Gerade im Herbst spricht einiges für die wärmende Farbe Braun. Sie brauchen noch ein wenig Bestätigung von Expertenseite? Sehr gerne. Die niederländische Trendforscherin Lidewij Edelkoort hat für die Fashion-Branche kürzlich Braun zum neuen Schwarz erklärt. Wenn das nicht seine Schatten auch auf den Interior-Bereich wirft. Wir dürfen uns vermutlich spätestens ab dem nächsten Jahr auch in der Raumgestaltung auf mehr Produkte in Brauntönen freuen. Wer sich inspirieren lassen möchte: In ihrem neuen Online-Trendscout „Trendtablet“ stellt Lidewij Edelkoort aktuell vor, welche neuen Trends sie auf dem Markt sieht.

Brauntöne sind Herbsttöne – und laden zum Kuscheln ein

Brauntoene laden zum kuscheln ein

Kein Wunder, dass Töne wie Eiche, Rostbraun oder die Dulux-Farbe 2019 „Spiced Honey“ so stark im Kommen sind. Die erdigen Töne vermitteln ein Gefühl der Geborgenheit und schaffen in den eigenen vier Wänden eine Atmosphäre, in der wir uns beschützt und geborgen fühlen. Und welche Jahreszeit wäre da besser geeignet als der Herbst mit Regen, Nebel und erstem Frost. Das natürliche Wohnflair passt dabei hervorragend zu zahlreichen Stilen. Neben klassisch gestalteten Wohnräumen oder Raumgestaltungen im skandinavischen Flair sorgt Braun überraschenderweise auch beim Industriel Style für ein Highlight. Zu kahlem Mauerwerk und Bauteilen aus nüchternem Metall ist Braun mit Sicherheit für ein starkes Statement zu haben.

Alles Braun oder was? Farben, die gut zu Zartbitter, Schoki oder Kakao passen

Das Tolle am Kakao-Ton: Er ist eigentlich ein wahrer Alleskönner und verträgt sich mit deutlicher mehr Farben, als man zunächst denken mag. Neben üblichen Verdächtigen wie Weiß, Creme oder Beige passen auch Töne rund um Altrosa, ein kühles Grau oder verwaschene Blau- und Grüntöne. Kombiniert man das Ganze noch dazu mit dem einen oder anderen Möbelstück in Holz, schafft man die perfekte Kulisse für einen entspannten Herbsttag auf der Couch!

Nachttisch Ahorn

Die Palette rund um Braun bringt eine Vielzahl an Farbtönen hervor: Zarte Pudertöne und intensive Holzreplikationen gehören ebenso dazu wie sehr dunkle Brauntöne, die fast ins Schwarze gehen. Unser Tipp: Tasten Sie sich bei der Wohnraumgestaltung an die neuen Brauntöne heran: Besonders edel und einfach umzusetzen, sind bräunliche Akzente vor einem hellen Hintergrund. So wirkt zum Beispiel ein braunes Chesterfield-Sofa aus Leder vor hellen Wandflächen und mit schwarzen Accessoires geradezu umwerfend.

Hund im Ledersessel

„Das Wohnen zeigt sich derzeit von seiner Schokoladenseite und hüllt sich in Kakao-, Karamell- und Nuss-Nuancen. Als dunkelster und wärmster der Naturtöne verleiht Braun einem hellen, in Abstufung von Weiss, Sand, Beige und Grau gehhaltenen Raum eine angenehme Erdigkeit, ohne dabei harte Kontraste zu erzeugen. Kombiniert man ihn hingegen mit anderen dunklen Farben und Messing-Akzenten, kann der Naturton sehr elegant und edel wirken. Die Wohnfarbe Braun bedient also die unterschiedlichsten Geschmäcker – doch das Beste daran: Sie tut der Seele so gut wie eine Tafel Vollmilch-Nuss, macht aber nicht dick.“

Schöner Wohnen

Wer bis hierher mitgelesen hat, sich aber immer noch schwer tut, die passenden Farbkombinationen zu visualisieren, wirft am besten einen Blick in die vier neuen Farbpaletten, die Dulux schon für das kommende Jahr auf seiner Webseite vorstellt. Wir legen Ihnen die Palette #3 „Ein Zuhause mit Bedeutung“ und #4 „Ein Zuhause für Kreativität“ ans Herz. Während Palette 3 sanfte Farben aufs Tableau bringt, sorgt Palette 4 für Farbkombinationen mit starken Akzenten. Zugegeben: Beide Vorschläge sind etwas für Mutige, aber dafür ein spannender Schritt aus der eigenen Komfortzone.

Maßgeschneiderte Möbel: passend zum Braunton

Wer mit dem Gedanken spielt, sich im Kakao-Ton einzurichten und auf der Suche nach einem Qualitäts- Möbelstück ist, kann sich bei Schrankwerk seinen Schrank, seine Kommode oder sein Sideboard online maßanfertigen. Wir haben in diesem Herbst unsere Möbelfronten so ausgerichtet, dass sie perfekt zum Trend passen. Testen können Sie die Farben unserer Fronten über neue Musterdekor-Boxen. Mit der Musterdekor-Box Weiß bestellen Sie ein kostenloses Probepaket mit den Farben Weiß, Weiß hochglanz, Weiß supermatt und Schneeweiß. In der Braunpalette stehen die Farbtöne Buche natur, Ahorn natur, Eiche natur und Nussbaum zur Verfügung. Wer jetzt schon die eine oder andere Wandfarbe, Textilien oder Accessoires ausgewählt hat, bestellt die Musterdekore kostenlos und testet zu Hause, welche Kombinationen zusammenpassen.

Checkliste für die Einrichtung mit Brauntönen

  • Große Wandflächen freuen sich über einen hellen Braunton, der Wärme vermittelt und Räumen optisch einen großen Eindruck verschafft.
  • Wer Wände in Zartbitter oder dunklem Kakaoton mag, streicht bitte nur einzelne Abschnitte, die einen Akzent setzen.
  • Wählen Sie Möbel in hellen Holzarten. Eiche, Ahorn und Nuss eignen sich hervorragend.
  • Brauntöne mit matter Oberfläche wirken besonders modern.
  • Braun und Weiß lieben sich. Kombinieren Sie Möbel in diesen Farben.
  • Sind die Wandflächen in Brauntönen gemalert, gestalten Sie den Raum mit Möbeln und Accessoires in Weiß oder Creme.
  • Punktuelle Highlights in bunten Farben sorgen für einen starken Auftritt.
  • Gelagertes Holz neben dem Kamin wirkt besonders urig.
  • Dunkles Metall in Möbeln oder Accessoires wirkt manchmal Wunder.
  • Dekorieren Sie mit Pflanzen und unterstreichen das natürliche Ambiente des Raumes.
  • Tapeten mit Mustern im Vintage- oder Art Déco-Stil geben dem Wohnraum ein elegantes Flair.
  • Geometrische Formen sind nach wie vor im Trend. Versuchen Sie es mit einem entsprechenden Bild an der Wand oder einem Accessoire in Gold, Silber oder Weiß.

Was gibt es Schöneres als ein in vielerlei Hinsicht passendes Möbel?!

Mit dem Blog unterstützen wir Sie mit Inspirationen und Ideen für Ihr nächstes Projekt. Wir stehen Ihnen mit Tipps und Tricks zur Seite und falls Sie Fragen haben oder weitere Hilfestellung benötigen, nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Wir sind für Sie da! 

Viel Spass beim Gestalten wünscht Ihnen

Ihr schrankwerk-Team

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.