Mein Praktikum bei schrankwerk.de

Mein Praktikum bei schrankwerk.de

Bevor ich über meine Praktikumserfahrungen bei schrankwerk.de berichte, erzähle ich erstmal etwas zu meiner Person. Ich heiße Svea und habe meinen Bachelor of Science im Bereich „Technisches Management und Marketing“ absolviert. Zurzeit mache ich in Dortmund meinen Master im „BWL-International Management“. Da ich mich schon im letzten Semester meines Masterstudiums befinde und somit keine weiteren Lehrveranstaltungen besuchen muss, bin ich wieder zurück an die Ems nach Rheine gezogen. Da ich gerne neben meiner Masterarbeit Berufserfahrung im Bereich Online-Marketing sammeln wollte, habe ich mich dazu entschieden, nebenbei als Werkstudentin zu arbeiten. Gesagt, getan: Beworben habe ich mich bei schrankwerk.de im Online-Marketing und nach sehr netten und freundlichem Bewerbungsgespräch ging es dann auch sofort los! Somit unterstütze ich seit Anfang Mai das schrankwerk-Marketing-Team.

Klein aber fein – digital und traditionell

Schon nach kurzer Zeit habe ich mich „pudelwohl“ gefühlt, die Kollegen sind super nett und ich gehe immer gerne zur Arbeit. Bisher bin ich daher wirklich sehr zufrieden. Die Aufgaben sind sehr abwechslungsreich und vielfältig. Ein weiterer positiver Aspekt sind die flachen Hierarchie-Ebenen und die Möglichkeit, eigenverantwortlich Projekte zu übernehmen. Beeindruckend ist die erfolgreiche Kombination aus traditionellem Tischlereibetrieb und modernem E-Commerce, mit besonderem Blick auf den 3D-Möbelkonfigurator. Nicht umsonst hat die schrankwerk Dickmänken GmbH im Jahr 2018 den Digital Champions Award 2018 in der Kategorie „Digitale Transformation Mittelstand“ gewonnen. Außerdem finde ich die Mentalität bei schrankwerk sehr gut – jeder steht hinter dem Produkt: Möbel nach Maß.

Abwechslungsreich und eigenverantwortlich

schrankwerk entwickelt sich stetig weiter und so gibt es viele neue Projekte und Aufgabenbereiche, bei denen man den Kollegen zuarbeitet oder auch einige eigenverantwortlich bearbeitet. Auf meiner Agenda stehen z. B. die Entwicklung einer Customer-Journey-Map , aber auch die Betreuung der Social Media Kanälen, wie Instagram etc. . Ich sammle viele Erfahrungen im Bereich Content Marketing – einem Bereich, der in vieles mit reinspielt, sei es organisches Wachstum, Suchmaschinenmarketing und nicht zuletzt für die Relevanz Sichtbarkeit im Netz entscheidend ist. Dazu gehören vor jedem Beitrag – unabhängig von Kanal und Plattform der Veröffentlichung – immer die Fragen:

  • Wie kann die organische Reichweite erhöht werden und somit eine langfristige Beziehung zu den Kunden aufgebaut werden, welches gleichzeitig zu einer langfristigen Loyalität führt?
  • Welcher Content ist relevant?

Die Arbeit mit Google Analytics darf natürlich auch nicht vergessen werden. Mit Hilfe dieses Tools analysiere ich den Traffic, optimiere darauf aufbauend erfolgreich Kampagnen und kontrolliere weiter laufend die Performance. Am Anfang war das wirklich Neuland für mich. Aber dank der guten und strukturierten Einarbeitung meiner Marketingkollegen konnte ich schnell und gezielt die Aufgaben selbstständig durchführen.

Wirklich gut gefällt mir sehr früh schon viel Verantwortung bekommen zu haben und somit meine eigenen Projekte und Aufgaben selbstständig und eigenverantwortlich durchführen kann.

MEIN FAZIT

Im Ganzen zusammengefasst: Ich bin sehr zufrieden Teil des Marketing-Teams bei schrankwerk zu sein. Meine Aufgaben machen mir viel Spaß, da sie sehr abwechslungsreich sind. Ich habe bereits viel gelernt und werde mit Sicherheit in Zukunft auch noch viel Neues lernen.

Also wer Lust auf ein spannendes Praktikum oder eine Werkstudententätigkeit hat: Einfach bei schrankwerk.de in Rheine bewerben. Aktuelle Stellenausschreibungen von schrankwerk sind bei XING veröffentlicht.  Alternativ können die Bewerbungsunterlagen mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugniskopien sowie dem möglichen Eintrittstermin per E-Mail an bewerbung@schrankwerk.de gesendet werden. Initiativbewerbungen sind jederzeit willkommen!

Svea Dannemann

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.