Stauraum schaffen – Tipps, Tricks & Ideen

Stauraum schaffen – Tipps, Tricks & Ideen

Fehlt es an Platz an allen Ecken und Enden der Wohnung? Können Sie sich kaum noch frei bewegen, ohne über herumliegende Dinge zu stolpern? Dann fehlt es an ausreichendem Stauraum! In unserer Serie „Stauraum schaffen“ fassen wir einige der häufigsten Situationen zusammen, in denen es an Stauraum fehlt und bieten die dafür passende Lösungen. Sie werden schnell feststellen: So wirklich kompliziert ist das mit dem Stauraum gar nicht. Wenn man nur weiß, auf was man achten muss.

Wie Sie schnell und einfach mehr Stauraum schaffen

Einige Dinge treffen auf alle Situationen zu, in denen mehr Stauraum benötigt wird – die „goldenen Regeln des Stauraums“, sozusagen. Denken Sie immer daran, dass nicht jeder Tipp oder Ratschlag auch auf Sie und die Situationen bei Ihnen zuhause zutreffen muss. Unsere Wohnungen sind sehr individuell, die eignen Bedürfnisse sind sehr individuell und auch, was wir schön und praktischen finden, ist eine individuelle Ansicht.

1. Ausmisten! Sortieren und ordnen Sie das Hab und Gut in verschiedene Kategorien: Kann weg. Brauche ich eventuell noch. Brauche ich jeden Tag. Brauche ich nicht, hat aber einen emotionalen wert. Alles, was Sie in den letzten 6 Monaten nicht verwendet haben, ist es wert, überdacht zu werden. Je mehr Dinge Sie ausmisten, desto mehr Stauraum steht für wichtigere Dinge plötzlich zur Verfügung.

2. Maßgenaue Möbel! Füllt ein Schrank oder ein Regal den vorhanden Raum komplett aus, holen Sie Stauraum aus einer Ecke, der zuvor nicht ansatzweise da war. Besonders Nischen, Ecken und Dachschrägen eignen sich für maßgefertigte Stauraummöbel.

3. Vertikal denken! Ist Wohnfläche knapp, bleibt zumindest noch die Raumhöhe, die Sie für wertvollen Stauraum verwenden können. Aufsatzschränke und Hängeregale werden zu den besten Freunden, um die Einrichtung zu erweitern.

4. Multifunktionale Lösungen! Aus einer Truhe einen Couchtisch machen, bringt Ihnen zusätzlichen Stauraum. Oder ein Lowboard in eine Sitzbank verwandeln – machen Sie es sich gemütlich, während unter Ihnen die Schuhe verstaut sind.


Unsere Tipps für mehr Stauraum im Überblick

Stauraum an der Wand

Erfahren Sie mehr, wie Sie Stauraum an der Wand planen und welche Gestaltungsmöglichkeiten es gibt. Das Ziel: Den Boden frei lassen, ohne auf Stauraum verzichten zu müssen. Selbst kleine Wohnungen gewinnen so an Größe. 


Stauraum in Schubladen

Schubkästen sind super praktisch – klar! Doch allzu oft hinterlassen Kommoden und Sideboards einen chaotischen Eindruck, in denen Kleinkram kreuz und quer liegt. So geht viel Platz verloren! Wir zeigen, wie Sie Stauraum schaffen und Schubladen richtig planen – u. a. mit der KonMarie-Methode.


Stauraum schaffen für die Schmutzwäsche

Ein klassisches Thema, das manchmal Kopfzerbrechen bereitet: Große Wäschekörbe scheinen die einfachste Lösung zu sein, nehmen aber auch ganz schön Platz weg. Vielleicht gibt es auch noch andere Wege? Wir verraten, wie Sie Stauraum für die Schmutzwäsche schaffen.


Stauraum schaffen und Drucker verstauen

Drucker, Scanner, Kopierer – seit immer mehr Menschen im Home-Office arbeiten, sind platzsparende Lösungen für Bürogeräte und Büroausstattung gefragt. Wir werfen einen Blick an den Arbeitsplatz zuhause und zeigen clevere Lösungen, wie Sie Stauraum schaffen und Drucker verstauen – praktisch und komfortabel.


Unsichtbarer Stauraum

Wie ist das möglich? Unsichtbarer Stauraum existiert, fällt aber eben nicht auf. Wir weihen Sie in die hohe Kunst des kaum wahrnehmbaren Stauraums ein.


Haushaltsgeräte verstauen

Staubsauger und Bügelbrett brauchen Platz und müssen sich diesen noch dazu mit dem Wischmopp teilen. Wie Sie dennoch alle Haushaltsgeräte verstauen, Platz sparen und sich sogar den Haushalt erleichtern, erklären wir Ihnen in diesem Beitrag.  


Spielzeug verstauen

Kinder brauchen Freiheiten, um sich ausleben und entwickeln zu können. Geben wir ihnen diese doch einfach! Wir zeigen schöne, clevere und kindgerechte Wege, wie Sie das heiß und innig geliebte Spielzeug verstauen und so für noch mehr Spielspaß im Kinderzimmer sorgen.


Bastelkram verstauen: Aber bitte mit System!

Sie lieben DIY-Projekte, aber fragen sich, wo Sie den ganzen Bastelkram verstauen sollen? Am besten verstaut man Bastelkram gebündelt an einer Stelle, zum Beispiel in einem Schrank, einem Regal oder einer Kommode. So entfällt das lästige Suchen nach dem passenden Zubehör beim nächsten DIY-Projekt. Wir haben einen maßgefertigten Schrank entwickelt, mit dem Ordnung zum Kinderspiel wird.

Stauraum schaffen: Getränkekisten verstauen – aber richtig! 

Ob Mineralwasser, Softdrinks oder Bier – wohin mit den Erfrischungen und wie müssen die passenden Möbel aussehen? Wir geben Tipps, wie man Getränkekisten am besten zu Hause verstauen kann.


Weitere passende Beiträge zum Thema Stauraum schaffen

Ausmisten -Tipps für die aussortierten Sachen

Ausmisten – und dann? Wohin mit der aussortierten Kleidung, Möbeln und Co? 

Wir geben Ihnen einige praktische Tipps, wo Sie den noch gut erhaltenen Krimskrams abgeben und sogar verkaufen können.

Beitrag zum Thema Ausmisten

ordnung-zu-hause

Drei überraschend einfache Tricks für Ordnung zu Hause

Haben auch Sie schon viele unterschiedliche Tipps ausprobiert, Ordnungszubehör gekauft, immer und immer wieder aufgeräumt, aber nichts hat geholfen?

Ordnung schaffen darf leicht fallen und Spaß machen! 

Drei Tipps für die Ordnung zu Hause

2 Kommentare