Online konfigurieren im eigenen Design

Feng-Shui gegen das Gerümpel des Alltags – Tipps für's Schlafzimmer

In Ihrem Buch verbindet die Autorin Karen Kingston zwei klassische Elemente in Sachen Einrichtungsmethoden miteinander: harmonische, psychisch entspannende Kompositionen und praktische Tipps zur effizienten Platznutzung von der Wohnung bis zum Büro. Wir zeigen, wie Sie die Regeln für Ihr Schlafzimmer umsetzen und wie maßgefertigte Möbel dabei helfen können.

Laut der chinesischen Lehre zählt das Schlafzimmer zum Yin. Es ist ein inaktiver Ort, an dem Sie ruhen, Kraft sammeln und vom positiven Energiefluss profitieren. Mit der richtigen Feng-Shui-Einrichtung unterstützen Sie einen gesunden und erholsamen Schlaf.

Bevor Sie Ihr Schlafzimmer nach Feng-Shui umgestalten, trennen Sie sich von allem, was einem harmonischen Energiefluss im Weg steht: Tun Sie es wie Karen Kingston und entrümpeln Sie alle Dinge im Schlafzimmer, die Sie nie mehr oder noch nie verwendet haben. Machen Sie auch vor Deko und schmückenden Elementen nicht Halt. Loslassen hilft beim Feng-Shui! Durch effizientes und konsequentes Aufräumen schaffen Sie die Basis für ein positives Chi – Freiheit und Klarheit!

Warum Sie Feng-Shui in Ihrem im Schlafzimmer anwenden sollten

Ohne Zweifel gehört das Schlafzimmer zu einem der wichtigsten Räume in Ihrem Haus: Hier ruhen sich Geist und Körper aus. Sie tanken Energie und laden Ihre Akkus wieder auf. Außerdem ist das Schlafzimmer der Ort der Liebe und Zweisamkeit, wo Harmonie und Geborgenheit die bestimmenden Kräfte sein sollen. Das Einrichten nach Feng-Shui kann dabei helfen, dass Sie sich wohl und ausgeglichen fühlen.

Versuchen Sie nicht mit vielen dekorativen Elementen wie Kissen, Zimmerpflanzen, Zierschmuck oder opulenten Stoffen eine angeblich behagliche Umgebung zu schaffen. Ein schönes Schlafzimmer allein reicht nicht für den optimalen Energiefluss. Sicher müssen Sie nicht auf individuelle Dekoration verzichten. Doch der Leitsatz „Weniger ist oft mehr“ gilt bei einem nach Feng-Shui eingerichteten Schlafzimmer mehr als in anderen Wohnräumen.

weißer Einbaukleiderschrank mit Schräge

Feng-Shui im Schlafzimmer: So schaffen Sie Ordnung für einen harmonischen Energiefluss

Herumliegende Wäscheberge, unordentliche Kommoden und viel zu viel gut gemeinter Schnickschnack sorgen für Chaos und Unordnung, unter denen das Qi im Schlafzimmer leidet. Ihr Ziel muss es sein, dem Qi eine klare und aufgeräumte Umgebung zu bieten. Wenn Sie nach Feng-Shui einrichten heißt es zunächst, das Schlafzimmer von unnötigem Krempel zu befreien. Insbesondere die Kleidung, die Sie vor dem Zubettgehen ablegen, sollten Sie sauber und geordnet verstauen. Wenn es Ihnen möglich ist: Lagern Sie Schmutzwäsche und abgelegte Kleidung in einem Nebenzimmer oder versteckt im Einbaukleiderschrank.

Kleiderschrank mit Schräge

Ordnung muss sein

Die Wahl des richtigen Mobiliars spielt bei der Umsetzung von Feng-Shui eine außerordentlich wichtige Rolle. Möbel nach Maß können dabei hilfreich sein, eine angenehme Atmosphäre in einer optimierten Einrichtung zu schaffen. Mit einem maßgefertigten Kleiderschrank können Sie z.B. unruhige und verwinkelte Nischen ausfüllen, die das fließende Qi negativ beeinflussen. So geben Sie Ihrem Schlafzimmer eine optimale, rechteckige Form und gewinnen wertvollen Stauraum. Sorgen Sie für einen freien Blick, der nicht an wirren Gegenständen und unschönen Kleiderhaufen haften bleibt.

Einbauschrank in weiß

Beachten Sie die Position des Bettes

Das Kopfteil Ihres Bettes sollte sich an der Türseite befinden, damit das Fußende von der Tür weg zeigt. Um einen beschützten und sicheren Schlaf zu haben, sollte eine feste Wand an beiden Ende liegen. Ist dies nicht möglich, empfiehlt es sich, ein Bett mit hohem Kopf- und Fußende zu wählen. Keinesfalls darf das Bett in der Türlinie liegen, da das Qi so den Raum verlässt und Unruhe aufkommt. Mindestens anderthalb Meter sollte Ihr Bett von Heizkörper und Fenster entfernt stehen. Ideal ist es, wenn tagsüber kein direktes Sonnenlicht auf das Bett fällt – es würde sich aufheizen und für einen „hitzigen“ Schlaf sorgen.

weißes Lowboard

Ruhige Farben sorgen für Entspannung

Das Stichwort lautet: Pastellfarben. Für ein Feng-Shui-Schlafzimmer bieten sich gedeckte, beruhigende und harmonische Farben an. Je natürlicher die Farbgebung, desto wohler und entspannter fühlen Sie sich. Helle Blautöne, helles Grau sowie Beige und Cremeweiß sind perfekt. Vermeiden Sie grelles Gelb oder heißes Rot, auch, wenn sie zu Ihren Lieblingsfarben zählen. Feng-Shui-Tipp: In besonders dunklen Schlafzimmern wirken sich goldene Farbtöne positiv auf den Qi-Fluss aus.

Kleiderschrank mit LED-Beleuchtung

Die richtige Beleuchtung für ein Schlafzimmer nach Feng-Shui

Verwenden Sie Glühbirnen und Halogenlampen, die ein warmes Licht abgeben. Verzichten sollten Sie unbedingt auf grelles Neonlicht. Für ein harmonisches Chi eignen sich einzelne, kleine Strahler, die Wände und Ecken indirekt ausleuchten. Halten Sie die Beleuchtung des Schlafzimmers so natürlich wie möglich. Kerzenlicht und Kristallschalen verleihen Ihrem Schlafzimmer eine besonders beruhigende Atmosphäre und setzen natürliche Akzente.

Ein weiterer Punkt, der das Chi ungehindert im Raum fließen lässt, sind glatte Oberflächen: Damit Ihr Schlafzimmerzimmer geradlinig und offen wirkt, können maßgefertigte Möbel die ideale Lösung darstellen. Ein Kleiderschrank nach Maß fügt sich nahtlos in den Raum ein und bietet genügend Schubladen, Fächer und Hängeabteile, um Ihre Kleidung unterzubringen. Wichtig dabei ist, dass der Schrank die Wand abschließt und nicht noch zusätzliche Kanten, Ecken und Nischen verursacht. Feng-Shui-Tipp: Die Ecken von Schränken und Kommoden dürfen keinesfalls in Richtung des Bettes zeigen. Sie schießen Sha-Pfeile und bestärken das negative Chi.

schlichter Schrank mit Schräge

Bildquelle:

©ArchiVIZ - stock.adobe.com

©Dmitry Pistrov - stock.adobe.com

Menu