Schränke im Esszimmer kombinieren: Unsere Tipps für die Esszimmer Gestaltung

Schränke im Esszimmer kombinieren: Unsere Tipps für die Esszimmer Gestaltung

Sie wünschen sich ein neues Esszimmer, wissen aber nicht, wie Sie Tisch, Stühle, Schränke und Kleinmöbel am Besten miteinander kombinieren sollen? In unserem aktuellen Blogbeitrag der Serie Schränke kombinieren verraten wir, wie Ihnen die Esszimmer Gestaltung perfekt gelingt. 


Funktion beachten bei der Esszimmer Gestaltung

Sicher haben Sie es bereits bemerkt: Seit einigen Wochen teilen wir mit Ihnen im Rahmen unserer Möbelserie Ideen für die Möbelgestaltung in verschiedenen Wohnräumen. Dabei haben wir uns bereits auf die Wohnwelten Wohnzimmer, Flur, Büro und Schlafzimmer konzentriert. Heute widmen wir uns dem Esszimmer – denn das wird im modernen Haushalt immer wichtiger. Während das Esszimmer früher fast ausschließlich zum gemeinsamen Essen vorgesehen war, dient es heute zum gemütlichen Beisammensein mit Familie und Freunden, als Platz für die Kinder zum Erledigen der Hausaufgaben, zum Malen und Basteln oder auch als Büroersatz. Das hat Auswirkungen auf das Mobiliar. Esstische mit Stühlen oder Bänken werden immer größer und alltagstauglicher. Vitrinen, Buffets und Kommoden übernehmen zahlreiche Funktionen und müssen mehr als nur Geschirr und Silberbesteck unterbringen. Verschiedene Lichtquellen im Raum sorgen für eine Beleuchtung, die man zum jeweiligen Zweck benötigt.

Tisch und Stühle im Esszimmer gekonnt platzieren

Ohne Frage, die Essgruppe zieht in aller Regel zunächst alle Blicke auf sich. Meistens ist sie mittig im Raum platziert; je nach Anordnung von Fenstern und Terrassentüren manchmal in einer Raumecke. Deswegen ist die Anschaffung des passenden Esstischs eine wichtige Kaufentscheidung. Es gibt Modelle mit runden, ovalen oder eckigen Tischplatten, aus Holz, Keramik, Marmor oder Glas, zum Ausziehen oder Verlängern, als Standardmodelle oder Sonderanfertigungen: Für jeden Einrichtungsstil gibt es im Grunde den passenden Tisch.

Darauf sollten Sie beim Esszimmer Kauf achten

  • Der klassische Esstisch hat eine rechteckige Form, moderne Alternativen haben ovale Tischplatten oder solche in Bootsform. Pro Gedeck sollte man mindestens 60 x 40 cm einplanen, sodass man an einem 180 cm langen Tisch drei Personen pro Seite platzieren kann.
  • Runde Tische sind ideal, wenn man die Mitte eines Raumes betonen möchte. Aber sie brauchen Platz: Für sechs Personen benötigt man eine Tischplatte mit einem Durchmesser zwischen 120 bis 140 cm.
  • Beim quadratischen Tisch sollte immer die gleiche Anzahl an Stühlen je Tischseite stehen. Beim 100 Meter langen Tisch passen vier Personen dran. Hat man einen 1,45 Meter langen Tisch zur Verfügung, kann man pro Seite zwei Stühle stellen.
  • Damit man am Esstisch bequem sitzen kann, sollte man zwischen Knie und Tischplatte genügend Bewegungsfreiheit haben. Ideal sind 20 bis 30 Zentimeter.
  • Auch hinter jedem Stuhl sollte Platz bleiben, damit man die Sitzgelegenheiten bequem hin- und herschieben und sich rund um den Tisch bewegen kann. Hier gilt als Richtwert 90 Zentimeter.
  • Wer häufig Freunde zu Besuch hat und viel Platz am Esstisch benötigt, profitiert von Modellen zum Ausziehen oder Verlängern. Im Handel finden sich zahlreiche Modelle in Standard- oder Sonderanfertigung.
  • Beim Stuhlkauf haben Sie die Qual der Wahl. Mit einheitlichen Stühlen wird eine einheitliche Sitzgruppe unterstreichen. Unterschiedliche Modelle im Mix wirken lebendiger.
  • Teppiche unter einem Esstisch sind eine schöne Idee, um den Sitzplatz zu betonen. Achten Sie allerdings auf kurzflorige Modelle, die sich leicht reinigen lassen oder deren Oberfläche entsprechend vorbehandelt wurde.
Runder Esstisch im Esszimmer
Runde Esstische eignen sich in geräumigen Esszimmern.
Kleine Esstische mit Ausziehfunktion
Bei kleinen Esszimmern bieten sich Esstische mit einer Ausziehfunktion an.

Um ausreichend Licht beim Essen oder Arbeiten zu haben, gilt es, am Esstisch in die passende Lampe zu investieren. Im Handel finden sich spezielle Esstischlampen, die sich möglichst zentral über der Tischplatte anbringen lassen. Ist der Tisch sehr lang, profitiert man von Schienensystemen, an denen sich verschiedene Lichtquellen hin- und herschieben lassen.

Stauraum durch raffinierte Esszimmer Gestaltung schaffen

Sind Tisch und Stühle gefunden, kann an sich nun Schränken und Kommoden widmen, die für Stauraum sorgen. Typische Utensilien, die man im Esszimmer unterbringt, sind zum Beispiel:

  • Geschirr und Besteck
  • Gläser und Karaffen
  • Tischwäsche
  • Servietten
  • Accessoires für den Esstisch wie Kerzen, Untersetzer, Platten etc.
  • Spirituosen

Doch je nach Nutzung des Esszimmers müssen auch

  • Büromaterialien
  • Spiele
  • Dokumente
  • Bastelsachen
  • Bücher

untergebracht werden. Nutze man früher dazu den typischen, großen Esszimmerschrank, sind heute eher kleinere Möbel mit einem Mix aus offenen und geschlossenen Fronten gefragt. In beleuchteten Vitrinen mit Einlegeböden und Fronten aus Glas lassen sich zum Beispiel Weingläser dekorativ ausstellen. Typisches Zubehör versteckt man in Kommoden, Buffetschränken oder Highboards, Kochbücher oder schöne Bildbände in offenen Regalen. Auch Hängeschränke sind eine interessante Alternative zum einstigen Esszimmerschrank.

Mehr Stauraum mit Kommoden im Esszimmer
Kommoden mit geschlossenen Fronten bieten viel Stauraum und gleichzeitig Platz zum Dekorieren.
Lockere Gestaltung des Esszimmers mit Hängemöbeln
Hängende Möbel lockern die Gestaltung des Esszimmers auf, gerade bei kleinen Räumen sehr wichtig.

Esszimmer mit einer Möbelserie gestalten

Besonders schön: Sonderanfertigungen, die Sie selbst anhand der individuellen Maße, Dekore und Ausstattung im schrankwerk 3D-Konfigurator planen und bestellen. In einer Designlinie gefertigt sorgen sie für eine einheitliche Optik. Ein Beispiel für eine solche Esszimmer-Gestaltung ist die Möbelserie „Como“ von schrankwerk. Sie besteht aus dem Esszimmerschrank Como sowie dem Hängeboard Como bei denen ein Korpus im Dekor Eiche Natur und weiße Fronten miteinander kombiniert wurden – eine beliebte Variante bei vielen unserer Kunden. Mit ihrer modernen, aber zeitlosen Gestaltung bietet die Möbelserie Como eine ideale Grundlage für viele Esszimmergestaltungen und lässt sich mit vielen Farben kombinieren.

Esszimmerschrank Como im Eiche Dekor
Esszimmerschrank Como, Korpus Eiche Natur, Front Weiß, 170 x 200 x 40 cm (b x h x t)
Hängeboard Como im Eiche Dekor
Hängeboard Como, Korpus Eiche Natur, Front Weiß, 170 x 70 x 40 cm (b x h x t)

Esszimmerschrank Como

Obwohl er optisch nicht besonders wuchtig aussieht, ist der Esszimmerschrank aus der schrankwerk Serie Como ein wahres Platzwunder. Als Kubus gestaltet ist er 170 Zentimeter breit, 200 Zentimeter hoch und 40 Zentimeter tief. Damit sich viele unterschiedliche Haushaltsgegenstände unterbringen lassen, haben wir ihn bewusst kleinteilig gestaltet. 21 Fächer hat das Innenleben und wurde im unteren Teil mit weißen „open-to-push-Fronten“ ausgestattet. Zum Teil handelt es sich um Drehtüren, zum Teil um Schubladen. Sie sorgen dafür, dass hier Stauraum entsteht, ohne dass das Innenleben zum Staubfänger wird. Der obere Teil des Esszimmerschranks ist in großen Teilen offen gestaltet. Hier lassen sich Bücher, Pflanzen und kleine Accessoires in Szene setzen. Witzig: Die obere rechte Schrankecke wurde erneut mit weißen Fronten verkleidet. So entsteht der Eindruck einer Asymmetrie, was dem Schrank eine pfiffige Note gibt.

Jetzt Esszimmerschrank Como im Konfigurator bearbeiten!

Hängeboard Como

Passend dazu wurde das Hängeboard der Kollektion Como geplant. Das Möbelstück ist wie eine klassische Kommode, also vergleichsweite breit, und ist ebenfalls 170 Zentimeter breit, 90 Zentimeter hoch und 40 Zentimeter tief. Weil es stabil an der Wand hängt, hat es eine besonders luftige Optik und ist noch dazu praktisch – zum Beispiel, wenn der Saugroboter seiner Tätigkeit nachgehen will. In unserem Fall haben wir uns auf eine Kombination aus festen Einlegeböden und einem dekorativen Glaselement entschieden. Auch hier wurde auf Griffe verzichtet, um eine möglichst puristische Ausstrahlung zu erzielen. Besonders schön: Die Kommode dient nicht nur als Stauraum. Auch die Oberfläche lässt sich mit einem Blumenbouquet, Skulpturen oder Pflanzen dekorieren.

Jetzt Hängeboard Como im Konfigurator bearbeiten!


Unser Fazit für die Esszimmer Gestaltung

Das Esszimmer ist für uns eines der spannendsten Räume zur Gestaltung. Tisch, Stühle, Schränke und Kleinmöbel bieten die perfekte Basis für ein Ambiente, das modern und gemütlich ist. Fehlen nur noch ein paar Zimmerpflanzen, Bilder und Accessoires. Worauf warten Sie noch?

Ihr schrankwerk-Team


Passende Beiträge zum Thema Schränke kombinieren

Möbelserie Wohnzimmer

WOHNZIMMERSCHRÄNKE ZUM KOMBINIEREN: INSPIRATIONEN UND TIPPS

Sie sind auf der Suche nach neuen Wohnzimmerschränken zum Kombinieren? Heute zeigen wir Ihnen unsere Ideen für Wohnzimmerschränke, Wohnwände. Und wie Sie sogar Möbelserien im eigenen Design mit uns planen können.

Schränke im Wohnzimmer kombinieren

Flurschrank und Hängeboard im Eingangsbereich

MÖBEL IM FLUR KOMBINIEREN: IDEEN ZUR EINRICHTUNG UND GESTALTUNG

Ob Mietverhältnis, Bestandsimmobilie oder Neubau: Im Flur benötigt man funktionalen Stauraum und doch wünscht man sich eine dekorative Inneneinrichtung. Mit maßgefertigten Flurschränken haben Sie die Qual der (Aus)-Wahl. Möbel im Flur kombinieren – wir zeigen Ihnen, wie das gelingt!

Schänke im Flur kombinieren