identifier:nachhaltigkeit-bei-schrankwerk

  • 5 Jahre Garantie
  • 2-Mann-Lieferung bis in Ihre Wohnung
  • Montageservice optional buchbar
  • Kundenbewertung:
    4.94 / 5.00

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit bei schrankwerk

„Maßgefertigte Möbel sind im eigentlichen Wortsinn das Gegenstück zur  Wegwerfgesellschaft. Durch den Einsatz in vielfältigen Raumsituationen, individuell für den Kunden gefertigt, bleiben diese Möbel viele Jahre im Einsatz und landen nicht vorschnell auf dem Müll“ – Stefan Dickmänken, Geschäftsführer 

 

Der schonende Umgang mit Ressourcen, schadstoffarme Produktionsprozesse und sozialgesellschaftliches Engagement gehören für die schrankwerk.de – Dickmänken GmbH zu den Kernaufgaben für eine nachhaltige und klimafreundliche Entwicklung. Ökologisches und ökonomisches Bewusstsein sind keine Widersprüche: zusammen mit unseren starken Partnern und einer ressourcensparenden Fertigung tragen wir aktiv zu einer nachhaltigen Wertschöpfungskette bei.

Unsere Maßmöbel sind nachhaltig

Indem wir Möbel auf Maß produzieren, handeln wir bereits nachhaltig. Die passgenaue und individuelle Konfiguration unserer Möbel macht sie zur optimalen Lösung für jede Raumsituation. Die robuste und widerstandsfähige Möbelkonstruktion verspricht Langlebigkeit. Unsere Maßmöbel widerstehen selbst strapaziösen Umzügen, ohne an Stabilität und Funktionsgenauigkeit zu verlieren. Deshalb gewähren wir fünf Jahre Garantie auf jedes Möbel – aus Überzeugung!

Umweltkreislauf bei schrankwerk

Umweltkreislauf
Rohstoffe

Rohstoffe

Holz ist für den Möbelbau der wichtigste Rohstoff. Der Erhalt und der Schutz einer nachhaltigen Waldwirtschaft ist essentiell, um weiterhin langfristig Holz als Rohstoff und als CO2-Speicher zu nutzen. Doch nicht nur das: Wälder sind Lebensraum für Tiere und Pflanzen. Für uns Menschen sind sie ein Erholungs- und Rückzugsort. Aus diesen Gründen arbeiten wir seit Jahrzehnten eng und vertrauensvoll mit traditionsreichen Partnern zusammen, die unsere Holzwerkstoffe aus zertifizierter nachhaltiger Forstwirtschaft herstellen und unsere Ansichten für einen verantwortungsvollen Umgang mit dem Rohstoff Holz teilen. 

Wald

Global denken, lokal handeln: Den Einkauf unserer Rohstoffe und Materialien wickeln wir überwiegend regional und lokal ab. Dazu zählt vor allem der Einkauf von Holzwerkstoffen, aber auch Beschläge und weitere Möbelteile.  

Holzwerkstoffe für unsere Schränke von PFLEIDERER und EGGER

Pfleiderer gehört europaweit zu den führenden Herstellern von Holzwerkstoffen. Das bedeutet ein Höchstmaß an Qualität – aber auch Verantwortung. Für unsere Span- und Dekorplatten verwendet Pfleiderer vorwiegend unter anderem Säge- und Hobelspäne aus FSC-zertifiziertem und PEFC-zertifiziertem Holz, das aus einem Umkreis von maximal 200 km angeliefert wird. Dabei steht der Schutz alter Baumbestände über allem. Damit bestehen die Spanplatten von Pfleiderer durchschnittlich zwei Drittel aus einem 100% recyceltem Holzmix.

Die in unseren Schränken verbauten Holzplatten setzen sich aus ca. 30% industriellen Sägenebenprodukten wie Sägespäne und Hobelspäne (Koppelprodukte), 30% Produktionsresten der Möbelindustrie wie Möbelteilen und Spanplatten dritter Wahl sowie 40% recyceltem Altholz zusammen. Dies ist Teil einer strengen Wiederverwertungsstrategie: Holz, Nebenprodukte und Altholz sollen so lange wie möglich CO2 binden, ehe dieses thermisch in Heizkraftwerken freigesetzt wird und eine entsprechende Aufforstung zur Kompensation stattfindet.

Auch mit dem international agierenden Holzverarbeitungsbetrieb Egger wissen wir einen starken und ganzheitlich denkenden Partner an unserer Seite. Die Holz- und Dekorplatten werden zu 90% aus natürlichen Holzspänen und 10% weiteren Rohstoffen wie Bindemittel, Wachse und Additive (Zusatz- und Hilfsstoffe) gefertigt. Mindestens 60% der verwendeten Holzstoffe stammen dabei aus Nebenprodukten und Recycling.

Die Zahlen beeindrucken: Mit ihrer gesamten Spanplattenproduktion aus FSC- und PEFC-zertifiziertem Rundholz sowie den Recycling- und Holznebenprodukten bindet Egger über 1,7 Millionen Tonnen CO2 – jedes Jahr! Alle während der Produktion entstanden Holzabfälle, die nicht veredelt werden können, werden in Biomasse zur Wärme- und Stromgewinnung in den Produktionsstätten umgewandelt. Das bindet weitere 1,5 Millionen Tonnen CO2.

Rohstoff Holzabfälle
Rohstoff Holzspäne
Rohstoff Plattenreste

Umweltfreundliche Beschichtungen mit dem Blauen Engel

Unsere Spanplatten sind sowohl für das Ökosystem als auch für unsere Kunden unbedenklich. Wir verwenden fast ausschließlich überwiegend Holzwerkstoffe, die den Blauen Engel tragen – das Zeichen des Bundesumweltministeriums für besonders umweltschonende Produkte. Die bei unseren Holzplatten aufgetragenen Beschichtungen und Klebstoffe sind entweder vollständig formaldehydfrei oder liegen deutlich unter den freigegebenen Grenzwerten, die kontinuierlich von unabhängigen Instituten geprüft werden.

Wir entsorgen nachhaltig

„Wo gehobelt wird, fallen Späne“. Für unser Handwerk ist das mehr als nur ein Sprichwort. Da unsere Maßmöbel individuelle Anfertigungen sind, gehören Nebenprodukte und Holzabfälle wie Sägespäne, Sägemehl, Holzabschnitte oder Kantenreste einfach dazu. Doch auch mit diesen Produkten gehen wir sorgfältig und ressourcenschonend um. Wir arbeiten daher eng mit regionalen Partnern aus der Recycling- und Entsorgungswirtschaft zusammen, um unsere Neben- und Abfallprodukte so effizient und umweltschonend wie möglich zu verwerten.

Verpackung

Verpackung

Verpackungsmaterial wie Kartons, Füllstoffe und Verpackungsbänder aus Plastik führen zu großen Mengen Hausmüll und belasten die Umwelt. Bei schrankwerk fertigen wir auch die Verpackung auf Maß und verwenden nahezu ausschließlich recyceltes Verpackungsmaterial. Zusätzliches Füllmaterial wird so weitestgehend überflüssig. 

 

Unser Ziel ist es, Verpackungsmaterial weiter zu reduzieren, vollständig plastikfrei zu werden und einen sicheren und schonenden Transport unserer Möbel zu gewährleisten.

Verpackung bei schrankwerk
Verpackungsmaterial bei schrankwerk
Verpackungsfertigung bei schrankwerk
Lieferung-Transport

Lieferwege

Von Rheine bis zu unseren Kunden nach Hause – wir liefern schnell, zuverlässig und ressourcenschonend. Jede Bestellung wird in unserer Möbelmanufaktur in Rheine (Münsterland) gefertigt. Die Transport- und Lieferwege können wir daher kurz und direkt planen. Dank unserer passgenauen Verpackungen reduzieren wir den benötigten Platz auf den Ladenflächen unserer Spediteure, sparen Gewicht ein und können mehr Lieferungen pro Fahrt zustellen. 

 

Weiterhin versuchen wir, unsere Transportwege so clever wie möglich zu planen. Das heißt, wir sammeln Auslieferungen, um auf jeder Fahrt so viele Kunden wie möglich zu erreichen. Einzelne Fahrten, wie sie häufig im Einzelhandel anfallen, vermeiden wir. Wir minimieren somit effektiv CO2-Emissionen, da weniger Transportfahrzeuge in unserem Auftrag auf den Straßen unterwegs sind.

Soziale-Nachhaltigkeit

Soziale Verantwortung

Soziale Verantwortung

Für uns bedeutet Nachhaltigkeit nicht nur Verantwortung für die Umwelt und unsere Kunden zu übernehmen, sondern auch für unsere Mitarbeitenden und unseren Standort. Dabei verfolgen wir interne und externe Strategien, um nachhaltig und sozial zu agieren. Der Erhalt von Bestehendem und die Weiterentwicklung schließen sich für uns niemals aus. Wir sind bestrebt, Mitarbeitende so lange wie möglich an unseren Betrieb zu binden – von unseren Tischlern und Auszubildenden bis zur Unternehmensführung. Wie schaffen wir das?

  • Wir ermutigen unsere Mitarbeitenden weiterführende Qualifikationen anzustreben und bieten Schulungen an. Durch den starken Fokus von schrankwerk auf E-Commerce und die voranschreitende Automatisierung der Herstellungsprozesse sind unsere Fachkräfte immer am Puls der Zeit, um unseren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten.
  • Wir legen Wert auf gesunde Arbeitsstrukturen, die ausreichend Zeit zur Erholung, für die Familie und das Privatleben ermöglichen. Wir bieten flexible Arbeitsmodelle und strukturieren Prozesse so, dass unsere Mitarbeitenden angemessene Arbeitszeiten genießen. Für unsere Bürokräfte unterstützen wir das Arbeiten von zuhause im Home-Office.
  • Wir sind bestrebt, unseren Mitarbeitenden den größtmöglichen Gesundheitsschutz zu bieten. In unseren Büros stehen höhenverstellbare Tische, ergonomische Bürostühle und einen Ruheraum zur Verfügung.
Kununu Top Company
Ökonomische-Nachhaltigkeit

Ökonomie

Nachhaltiges Wachstum mit ökologischen Aufgaben zu verknüpfen, ist auch eine Frage der Ökonomie. Denn wo der Fortschritt und die Wirtschaftlichkeit stockt, dort können keine umweltbewussten und sozial verantwortungsvollen Entscheidungen getroffen werden.

Durch die Umstellung von einem klassischen Tischlerei-Betrieb zu einer digitalisierten Möbelproduktion und den Onlinevertriaeb konnten wir die Umstellung auf nachhaltigere und ressourcenschonendere Produktionsprozesse deutlich beschleunigen. Unseren Kunden ist es seitdem möglich, über den 3D-Online-Konfigurator millimetergenaue Maßmöbel zu gestalten. Diese Entwicklung optimiert Fertigungsprozesse und führt zu einem optimal planbaren Einsatz der Materialien.

Dafür wurden wir bereits 2018 mit dem Digital Champions Award in der Kategorie „Digitale Transformation Mittelstand“ ausgezeichnet!

Die digitale Entwicklung unseres Unternehmens ist noch längst nicht abgeschlossen: Für eine Status-Quo-Analyse rund um den Digitalisierungsgrad im Unternehmen sowie eine Potentialerkennung und ein Maßnahmenpaket haben wir eine Förderung vom Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen erhalten.

Organisationen Engagement

Engagement

Bildung ist der Schlüssel zum Erfolg und hat immer einen nachhaltigen Ansatz“ – Stefan Dickmänken, Geschäftsführer der Dickmänken GmbH

Das Bildungsprojekt „Patenkinder in Südafrika“

Seit über 20 Jahren unterstützt die Dickmänken GmbH das Bildungsprojekt „Patenkinder in Südafrika“, das jungen Menschen in Südafrika Zugang zu Bildung ermöglicht und sozialgesellschaftliche Arbeit leistet. Gegründet wurde das Projekt von Magdalene Wolters, die aus Rheine stammt. Da die Aus- und Weiterbildung unserer eigenen Mitarbeitenden eine wichtige Rolle für uns spielt, ist es für uns eine Herzensangelegenheit, bildungsorientierte Initiativen und Hilfsprojekte auch in anderen Teilen der Erde zu unterstützen, um so eine nachhaltige und langfristige Entwicklung vor Ort anzukurbeln.

Wir machen unsere Website CO2-neutral

Unsere Website ist nachhaltig! Wie geht das? Mit dem Erwerb einer Zertifizierung der CO2-neutralen Website werden, basierend auf dem Durchschnittsverbrauch und der monatlichen Besucherzahlen, globale Projekte gefördert, die CO2-neutralisiernd arbeiten. Dazu zählen unter anderem Wasserprojekte in Afrika, der Bau von Windkraftanlagen in der Türkei oder der Ankauf von europäischen Emissionslizenzen. Nachweislich werden so 200% der CO2-Emissionen aller teilnehmenden Mitglieder kompensiert.

Wir für den Wald

In Kooperation mit der Stiftung Unternehmen Wald pflanzen wir für jede Bestellung einen Baum in Deutschland! Wir tragen aktiv dazu bei, dass Wälder aufgeforstet, gepflegt und geschützt werden. Wir möchten vor allem dort einen Baum spenden, wo das Holz für unsere Möbel entnommen wird. So funktioniert für uns nachhaltige Forstwirtschaft am besten.

Die Pflanzung neuer Bäume erfolgt in einem regionalen Forst nahe Essen in NRW. Wir setzen uns dabei für eine standortgerechte Aufforstung ein, die heimische Baumarten wie Buche und Traubeneiche fördert. Maßmöbel bestellen und Bäume pflanzen!

Weitere interessante Themen rund um das Thema Nachhaltigkeit finden Sie auf unserem Blog!

Jetzt nachhaltigen Schrank planen

Info

Kundenberatung

Wir helfen Ihnen gerne bei Ihrer Planung

mail