Räume mit bodentiefen Fenstern gestalten

Räume mit bodentiefen Fenstern gestalten

Ihre großen Fensterflächen fluten die Wohnräume mit Tageslicht und machen gute Laune. Doch leider fehlt es Ihnen an der nötigen Stellfläche von Möbeln und Accessoires? Die Herausforderung der bodentiefen Fenstern: wir erklären, wie die Gestaltung der Räume gelingen kann.

Bodentiefe Fenster sind in modernen oder kernsanierten Wohnhäusern beliebt. Sie sorgen nicht nur für Tageslicht und lassen kleine Räume größer wirken, sondern verbinden auch drinnen und draußen miteinander. Doch so schön bodentiefe Fenster sind: Ein Nachteil ist, dass die großen Fenster einiges an Stellfläche an der Wand wegnehmen. Während sich unter einem üblichen Fenster in der Regel Heizungen, Kommoden oder Sofas befinden, müssen diese beim bodentiefen Fenster anders platziert werden. Fensterbänke fehlen. Und Heizkörper werden häufig direkt neben dem Fenster montiert – mit dem Ergebnis, über noch weniger Stellfläche an der Wand zu verfügen. Was also tun?

Bodentiefe Fenster – Tipps für die Einrichtung

Nutzen Sie die Fläche am Fenster

Es scheint ein Widerspruch zu sein, doch ein bodentiefes Fenster lässt sich ebenfalls ansprechend dekorieren. Windlichter, Körbe oder große Pflanzen machen hier eine gute Figur, lassen sich bei Bedarf schnell umstellen und wirken durchlässig. In den Körben findet sich Stauraum, in dem man Kleinteiliges aufbewahren kann. Windlichter schaffen am Abend ein schönes Ambiente und wirken von der Straßenseite atmosphärisch. Damit nicht alles eintönig auf dem Boden steht, sollten Sie ungerade Gruppen platzieren und mit verschiedenen Höhen arbeiten. Das lässt sich zum Beispiel gut durch kleine Hocker, Poufs, einen Stapel Zeitschriften oder einen Beistelltisch umsetzen. Und am Fenstersturz lässt sich Sommer wie Winter Saisonales aufhängen – zum Beispiel ein Weihnachtsstern oder fröhliche Blumenampeln.

Bedenken Sie bei Ihrer Planung auch den Sicht- und Sonnenschutz, um bei Bedarf Privatsphäre gewährleisten zu können. Lichtdurchlässige Plissees sind beim bodentiefen Fenster besonders beliebt. Gardinen rahmen bodentiefe Fenster elegant ein. Shutters, ein innenliegender Sonnenschutz zum Wegklappen aus weiß lackiertem Holz, passt zum ländlichen Ambiente. Und Jalousien mit vertikalen Lamellen machen sich vor allem im heimischen Büro gut.

Tipp: Denken Sie immer daran, dass sich das Fenster bei Bedarf komplett öffnen lässt und gut zugänglich bleibt.

An draußen denken!

Vor allem im Erdgeschoss lassen sich bodentiefe Fenster auch von draußen attraktiv gestalten. Das ist vor allem dann eine interessante Alternative, wenn das Fenster fest verbaut ist, sich also nicht öffnen lässt. Zahlreiche Landschaftsarchitekten planen vor diesen bodentiefen Fenstern bewusst üppig begrünte Beete, die Sommer wie Winter eine attraktive Optik bieten. Neben Sträuchern, Rosen und Sommerstauden wirkt auch ein kleiner Hausbau mit einer Futterstelle oder einem Windlicht idyllisch und sorgt für Schatten.

Möbel im Raum platzieren

Tatsächlich kann das Stellen von Möbeln beim bodentiefen Fenster eine Herausforderung sein. Denn intuitiv tendieren wir dazu, Kommoden, Regale, Sofas und Tische an Wände zu schieben.

Beim bodentiefen Fenster ist Umdenken angesagt. Überlegen Sie sich zunächst, welche Möbelstücke Sie frei im Raum platzieren könnten. Einige Inspirationen zum Nachmachen:

  • Viele Menschen tun sich mit einem, frei im Raum stehenden Sofa schwer. Der Grund dafür: Sitzt man auf dem Sofa, möchte man am liebsten alles im Blick haben. Die Wand hinter dem Sofa vermittelt ein Gefühl von Schutz und Geborgenheit. Deswegen nach Möglichkeit einen Wandplatz fürs Sofa einplanen.

  • Ganz anders dagegen verhält es sich mit einem Sessel, in dem man in der Regel nur kurz verweilt und Kreativität assoziiert wird. Hier geht man seinen Gedanken nach, schreibt etwas auf oder macht eine kurze Pause vom Alltagsgeschehen. Nutzen Sie das bodentiefe Fenster für sich und platzieren den Sessel mit direktem Blick nach draußen. Am besten geeignet dafür sind filigranere, kleinere Sessel, in denen man eher aktiv als gemütlich sitzt. Tipp: An einen kleinen Beistelltisch für ein Getränk, Zeitschriften oder einen Notizblock denken.

  • Sofern Sie im Raum Kommoden und Boards stellen wollen, punkten maßgefertigte Möbel, die sich in Höhe, Breite und sogar Tiefe auf die Maße der jeweiligen Wandfläche anfertigen lassen und nicht wie ein Fremdkörper am Fenster wirken.
  • Regale dagegen müssen nicht unbedingt an der Wand stehen. Zahlreiche Kunden nutzen unsere Regale als lichtdurchlässige Raumteiler in der Mitte eines großen Raums.

  • Esstische machen sich zwischen bodentiefen Fensterfronten besonders schön und schaffen eine anregende und offene Atmosphäre. Achten Sie beim Platzieren allerdings darauf, dass Sie immer die Fenster öffnen können, selbst wenn Stühle gerückt werden müssen.

Bodentiefe Fenster im Schlafzimmer

Wer es mit bodentiefen Fenstern im Schlafzimmer zu tun hat, wünscht sich häufig etwas mehr Privatsphäre. Hier kommt dem Sichtschutz am Fenster eine wichtige Bedeutung zu. Innenliegende Plissees sind als lichtdurchlässige oder blickdichte Modelle in zahlreichen Materialien erhältlich. Durch ihre Durchlässigkeit sorgen sie bei Tag für angenehme Lichtspiele im Raum und dunklen ihn trotzdem nicht komplett ab. Auch luftige Gardinen schaffen einen schönen Rahmen für das bodentiefe Fenster und lassen sich bei Bedarf zuziehen.

Wer ländlich wohnt und durch sein bodentiefes Fenster dagegen einfach ins Grüne schaut, braucht sich um wenig zu kümmern und darf den freien Blick in die Natur genießen.

Fazit

Sie haben es auch in Ihren Wohnräumen mit bodentiefen Fenstern zu tun? Dann hoffen wir, dass Sie einige Ideen gefunden haben, die Ihnen bei der Planung weiterhelfen. Und sofern Sie selbst eine gute Idee haben, teilen Sie diese doch mit uns.

In diesem Sinnen wünschen wir Ihnen viel Freude beim Einrichten.

Ihr Team von schrankwerk

Bodentiefe Fenster – weitere interessante Beiträge

Unsichtbarer Stauraum in der Küche

Unsichtbarer Stauraum – Verstauen ohne Abstellraum

Stauraum schön und gut, aber so wirklich dekorativ ist er selten: Wer sein Hab und Gut nicht in einer Abstellkammer, im Keller oder in der Garage unterbringen kann, ist auf kreative Maßnahmen angewiesen. 

Tipps für den unsichtbaren Stauraum

Pflegeleichte Zimmerpflanzen

Im Trend: Zimmerpflanzen hübsch dekorieren 

Sie lieben Pflanzen in den vier Wänden?  Dass Pflanzen gut für unser Wohlbefinden sind und Stress abbauen, wissen wir längst. In unserem heutigen Ratgeber lernen Sie beliebte Zimmerpflanzen kennen und wie sie sich am schönsten dekorieren lassen.

Zum Beitrag: Zimmerpflanzen dekorieren

Bildquellen:

Dariusz Jarzabek @stock.adobe.com, Dariusz Jarzabek @stock.adobe.com, ©Christian Hillebrand – stock.adobe.com, ©Ursula Page – stock.adobe.com, Maridav – stock.adobe.com, Valeriia Samarkina – stock.adobe.com, U. J. Alexander – stock.adobe.com, Roland Spiegler – stock.adobe.com