Tipps für kleine Reparaturen im Haus: Das gehört in jede Werkzeugkiste

Tipps für kleine Reparaturen im Haus: Das gehört in jede Werkzeugkiste

In jeden Haushalt gehört eine gut sortierte Werkzeugkiste. Denn selbst an hochwertigstem Innenausbau fallen mal kleine Reparaturen an. Wir sagen Ihnen, was sich in jedem Fall in Ihrer Werkzeugkiste befinden sollte.

Das Bild soll an die Wand, die knarrende Türe muss justiert werden und an der Kommode könnten ein paar Schrauben nachgezogen werden. Nicht für jede Reparatur im Haus braucht man einen Fachmann – aber dafür eine gut sortierte Werkzeugkiste. Doch was gehört hinein? Der Besuch im Baumarkt zeigt: Bei der unendlich großen Auswahl an Werkzeugen fällt es schwer, als Heimwerker den Überblick nicht zu verlieren.

Folgende Tools könnten in Ihrer Werkzeugkiste einen festen Platz haben

Je nachdem, wie groß Ihre Werkzeugkiste ist, haben Sie nur einen begrenzten Platz für wichtige Tools. Die untenstehende Liste soll Ihnen einen ersten Überblick geben, welche Werkzeuge Sie je nach Reparatur im Haus benötigen. Viele der Tools finden in einer großen Werkzeugkiste ihren Platz. Andere Dinge wie Bohrer oder große Schraubenzieher-Sets können Sie in extra Boxen lagern.

Unser Tipp: Definieren Sie dazu im Keller, Schuppen oder Hauswirtschaftsraum einen Bereich, wo Sie alle Heimwerker-Werkzeuge lagern. Auf diese Weise sparen Sie sich die mühselige Suche nach dem passenden Gadget, wenn Sie es benötigen.

Grundausstattung

  • Bleistift – investieren Sie einen dicken Bleistift, der auch nicht leicht brechen kann
  • Wasserwaage
  • Bandmaß
  • Winkel-Zollstock
  • Cuttermesser und Allzweckschere – Baumarkt-Qualität
  • Stromprüfer –für Heimwerker, die viel mit Strom zu tun haben
  • Schraubendreher – zum Beispiel Schlitz- und Kreuzdreher oder Schraubendreher mit Umschaltknarren
  • Schlüssel-Sets – am besten investieren Sie in ein Set an verschiedenen Schüsseln wie Inbus-, Schrauben-, Maul-, Ring- oder Steckschlüssel. Gerade bei kleinen Reparaturen an Möbeln brauchen Sie unterschiedliche Module
  • Hammer – gute Hammer haben ein gewisses Gewicht und sind sehr stabil. Hammer gibt es in Ausführungen mit Kunststoff- oder Holzgriff
  • Bohrmaschine oder Akku-Schlagbohrschrauber
  • Greifende Zangen – wie Rohrzangen, Flachzangen und Spitzzangen
  • Schneidende Zangen – zum Durchtrennen von Drähten oder Metall
  • Kombizange
  • Kneifzange
  • Kleine Säge – für Holz- und Metallarbeiten

Zubehör

  • Nägel, Dübel und Schrauben in verschiedenen Größen
  • Lüsterklemmen
  • Kabelbinder
  • Isolierband
  • Etwas Schleifpapier
  • Schnur
  • Verlängerungskabel
  • Augen- und Ohrenschutz
  • Arbeitshandschuhe
  • Ggf. Spachtel und Spachtelmasse

Fertige Werkzeugkoffer

Mit Ihrer Auswahl stellen Sie sich einen Werkzeugkoffer zusammen, der genau zu Ihren typischen Arbeiten im Haus passt. Sofern Sie auf einen handelsüblichen Koffer setzen möchten, können Sie das aber auch tun. In Baumärkten und im Internet finden Sie zahlreiche Modelle, die bereits mit Werkzeugen für typische Reparaturen bestückt sind.

Die Sache mit der Sicherheit

Wer als Heimwerker in Haus oder Garten tätig ist, sollte immer auf einen ausreichenden Sicherheitsschutz achten. Dazu zählt neben festen Arbeitshandschuhe auch ein Ohrschutz oder eine Schutzbrille. Auch Verbandszeug sollten Sie zur Ersten Hilfe immer im Haus haben.
Unser Tipp: Kaufen Sie einen Erste-Hilfe-Koffer. In dem sind immer alle notwendigen Dinge zur Erstversorgung enthalten.

schrankwerk garantiert 5 Jahre Garantie auf Möbel

Wir wissen, wie ärgerlich es für Kunden ist, wenn teure Schränke, Kommoden oder Sideboards bereits nach einiger Zeit nicht mehr funktionstüchtig sind und erste Reparaturen benötigen. Weil unsere Tischlerei hinter schrankwerk für höchste Qualität und Zuverlässigkeit steht, garantieren wie Ihnen bei unseren Möbelstücken eine Herstellergarantie von fünf Jahren – und zwar ohne zusätzliche Kosten für Sie. Die Garantie umfasst dabei alle Schäden, die bei sachgemäßem Gebrauch auftreten.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.